Wimperntusche oder Verlängerung? – Mit diesen Alternativen lassen sich die Wimpern noch stärker zum Ausdruck zu bringen

Nichts ist bei kommunikativen Anlässen effektiver als die Ausstrahlung der Augen. Die Augen zählen daher auch zum Spiegelbild der Seele. Untermalt wird ihr Kontrast durch den Einsatz von schwarzen Wimpern. Dabei erfüllen die Wimpern einen Effekt der zu einer Vergrößerung der Augen führt. Wimperntusche kann die Wimpern betonen und zusätzlich den Fokus auf die Augen richten. Wimperntusche existiert daher in unterschiedlichen Variationen und Nuancen, so dass jeder stets die richtige Formel findet die zu den jeweiligen Wimpern passt.

Tolle Styling Wimpern

Wimpern stellen in unserer Gesellschaft weit mehr dar, als das Sie lediglich ihre funktionale Aufgabe des Schutzes vor Fremdkörpern erfüllen. Wir benötigen die Härchen am Auge um auf uns aufmerksam zu machen, wir können mit der Hilfe von Wimpern für verschiedene Effekte sorgen die unsere Mimik zusätzlich unterstreicht. Volle Wimpern gehören daher vor allem bei Frauen zu einem festen Status-Symbol das für Schönheit, Eleganz, Weiblichkeit und Erotik stehen kann.

Wimpern gelten als wichtiger Kontrast für die Augen

Viele Frauen wünschen sich nichts sehnlicher als endlich in den Genuss von langen Wimpern zu kommen. Je nach Herkunft und Genetik, gibt es Frauen die sich sehnlichst lange Wimpern wünschen aber nur selten vom Schicksal gesegnet, bereits über lange, voluminöse Wimpern verfügen. Hier muss mit Hilfsmitteln nachgeholfen werden um den Wimpern einen entsprechenden Ausdruck zu verleihen. Daher wird in dieser Situation schnell zu der berühmten Wimperntusche gegriffen, die dafür sorgen soll den Wimpern, mit schwarzer Farbe, mehr Ausdrucksstärke zu bieten. Mittlerweile existieren eine große Anzahl an Variationen für Wimperntusche auf dem Markt. Wasserfeste Wimperntusche sorgt dafür das diese auch beim Schwimmen oder zu Anlässen getragen werden kann in denen Feuchtigkeit oder Schweiß eine große Rolle spielen.

Vor allem Menschen mit blonden oder roten Haaren besitzen helle Wimpern die ohne den Einsatz von Wimperntusche nicht zur Geltung kommen würden. Für diese Personen ist der Einsatz von Wimperntusche die erste Wahl um in den Genuss von schwarzen Wimpern zu gelangen.

Die Färbung von Wimpern

Eine Alternative zur Wimperntusche stellt die Färbung von Wimpern dar. Die Färbung von Wimpern sollte allerdings stets professionell durchgeführt werden. Eine selbstständige Färbung der Wimpern mit Produkten für Zuhause stellt ein erhebliches Risiko dar. Die färbende Farbe kann schnell in die Augen gelangen und dadurch für Verletzungen sorgen. Die professionelle Färbung hingegen kann von einer erfahrenen Kosmetikerin durchgeführt werden. Wer aber weder dazu bereit ist seine Wimpern färben zu lassen, noch ständig zu überteuerter und teils schädlicher Wimperntusche zu greifen, für den kann die permanente Wimpern Verlängerung eine gelungene, dritte Möglichkeit sein, endlich über toller Wimpern verfügen zu können die sich wohl jede Frau gerne wünscht. Die permanente Wimpernverlängerung verspricht eine Pause von krümeligem Mascara das vor allem Kontaktlinsen-Trägerinnen ein Brennen und Reizen der Augen beschert. Verwischte Mascara-Spuren sollen dank der permanenten Verlängerung von Wimpern der Vergangenheit angehören.

Lange Wimpern gefärbt

Die Behandlung erfolgt vollkommen entspannt, in liegender Position. Die Behandlung als solche dauert meistens knapp 1,5 Stunden und ist weniger für die Patientin aufwendig als für die Kosmetikerin, die in mühsamer Kleinstarbeit die Wimpernverlängerung durchführen wird. Natürlich gilt es bei dieser Behandlung auf die vorherige Anwendung vom Wimperntusche zu verzichten. Dennoch entfettet die Kosmetikerin vor der Verlängerung der Wimpern zunächst Ihre Wimpern damit der Kleber zur Anbringung besser aushärten kann.

Auswahl verschiedener Wimpern-Formen

Der Patient hat die Möglichkeit aus einer großen Palette an verschiedenen Formen zu wählen und sich dabei individuell von der Kosmetikerin beraten zu lassen, welches Volumen und welche Wimpernlänge am besten zu ihm passt. Dadurch erhält jeder genau die richtige Form die dafür sorgt die Augen perfekt zur Geltung bringen zu können. Heutige Wimpern sind aus besonders natürlichen Strukturen verarbeitet so dass diese leicht auf dem Auge sitzen und sich nicht wie künstliche Wimpern anfühlen. Mit verlängerten Wimpern lassen sich sämtliche alltägliche Situationen durchleben, ohne dass Sie Angst haben müsst das Ihre Wimpern abfallen könnten. Diese Wimpern sehen Naturwimpern dabei täuschend ähnlich. Selbst sehr feine und eher kürzere Wimpern können durch die permanente Wimpernverlängerung einfach und problemlos verlängert werden.

Ein Ansatz oder gar ein Kleberand wie es bei künstlichen Wimpern der Fall ist, wird bei diesen permanenten Wimpern nicht sichtbar sein. Im Gegenteil. Die permanenten Wimpern sehen den echten Wimpern zum Verwechseln ähnlich. Viele Variationen bieten eine große Gestaltungsvielfalt wie zum Beispiel die Anbringung von Strass-Steinchen und vielen weiteren Möglichkeiten. Der Vorteil dieser Methode sind langanhaltende und dauerhafte, schöne, füllige Wimpern. Ganz gleich ob Sie gerade erst aus dem Bett kriechen oder nach einem gestressten und anstrengend Tag nach Hause kommen, Ihre Wimpern werden stets über denselben, voluminösen Look verfügen und mächtig zu beeindrucken wissen.

Sparen Sie viel Geld und Zeit durch die Wimpernverlängerung

Der nächste Vorteil von permanenten Wimpern ist nicht nur das überzeugende Aussehen, sondern vor allem die Einsparung von viel Geld und Zeit. Nie wieder müssen Sie nach der permanenten Wimperverlängerung regelmäßig neues Mascara kaufen, um Ihren Augen den benötigten Ausdruck zu schenken. Auch die kostbare Zeit die jeden morgen zum Schminken verschwendet wird, können Sie ab sofort viel sinnvoller nutzen. Ein abendliches Abschminken ist dank der permanenten Wimpern ebenfalls nicht mehr nötig und gibt Ihnen endlich die Ruhe und Zeit die Sie so lange benötigten den Tag viel entspannter ausklingen zu lassen und von vorne rein effizienter zu planen.

Zum Einsatz kommen kann die Wimpernverlängerung aus den unterschiedlichsten Gründen: Das kann nicht nur die Einsparung von Zeit und Geld sein, sondern natürlich auch einen medizinischen Hintergrund haben. Gerade nach schwerwiegenden körperlichen Eingriffen wie einer Chemotherapie, kann die Wimpernverlängerung dabei helfen, verlorenes Lebensglück innerhalb kürzester Zeit zurückzuerlangen. Ältere Frauen bei denen die Wimpern im Laufe Ihres Lebens stetig dünner werden, profitieren ebenfalls problemlos von der Möglichkeit einer permanenten Wimpernverlängerung.

Sensibler Umgang mit verlängerten Wimpern

Bei der Verlängerung von Wimpern gibt es allerdings einiges zu beachten. So sollten diese Wimpern nicht mit einer Wimpernzange bearbeitet werden da diese durch den Gebrauch von Wimpernzangen schneller ausfallen können. Von der Verwendung von Mascara ist ebenfalls abzuraten. Zur Säuberung der Augen werden ölfreie Augenmake-Up Entferner verwendet, da diese nicht die neuen Wimpern angreifen. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Behandlung ist es von Vorteil der Aushärtung des Klebers, wenn die Wimpern nicht mit Wasser in Berührung kommen. Ein Saunabesuch, eine hohe Luftfeuchtigkeit und generelle Hitze können den Wimpern in den ersten 24 Stunden nach der Verlängerung ebenfalls schaden.

Nicht nur auf die Wimpernzange sollte verzichtet werden, auch ein Reiben der Augen oder ein generelles herum zupfen an den Wimpern führt zu einem schnelleren Ausfall. Die Behandlung selbst ist vollkommen schmerzfrei und entspannend. Achten Sie dennoch auf die Qualität der einzelnen Behandlungsmethoden, damit Sie letztlich über ein perfektes Ergebnis verfügen.

Das sollten Sie beachten:

  • Kein Kontakt mit Wasser in den ersten 24 Stunden
  • Keine Sauna, Schwimmbad oder hohe Luftfeuchtigkeit in den ersten 24 Stunden
  • Generell nicht an den Wimpern zupfen da diese ausfallen können

Nach zwei Monaten müssen permanent angebrachte Wimpern aufgefrischt werden

Die Verlängerung der Wimpern hält bis zu zwei Monate an, danach wird eine Auffrischung empfohlen. Dies liegt an dem natürlichen Ausfall Ihrer echten Wimpern die ebenfalls mit der Zeit abfallen. Das führt zeitgleich zu einem Ausfallen der unechten Wimpern. Bei guter Qualität und Ausführung halten die Wimpern individuell unterschiedlich aber unterscheiden sich unter keinen Umständen von Ihren echten Wimpern. Diese Wimpern Extension unterliegen keiner Beschränkung. Egal welches Alter Sie besitzen, die Wimpern werden durch diese sanfte Methode der Anbringung im Anschluss fülliger und lebendiger wirken. Neben Frauen nutzen auch viele Männer diese Möglichkeit ihren Wimpern einen neuen Effekt zu bieten.

So funktioniert das Wimpernserum

Wenn Sie stattdessen oder in Kombination das Wachstum Ihrer Wimpern anregen möchten, sollten Sie auf ein Wimpernserum zurückgreifen. Wimpernseren sind bereits in einer Fülle verschiedener Variationen und von diversen Herstellern erhältlich. Das Aktivserum mit dem Hauptwirkstoff MDN sorgt als Inhaltsstoff im Wimpernserum für ein schnelles Nachwachsen Ihrer Wimpern. Dabei wird das Serum regelmäßig auf den Haaransatz Ihrer Wimpern aufgetragen. Das Serum regt effektiv das Wachstum der Wimpern an. Die Folge ist ein fülligeres Aussehen der Wimpern das zu langanhaltenden Effekten führt.

Die Anwendung des Wimpernserums sorgt für ein beeindruckendes Ergebnis auf ganzer Linie

Die Anwendung eines Wimpernserums sollte dabei stets regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens sechs bis acht Wochen erfolgen, damit erste Ergebnisse deutlich sichtbar werden. Eine korrekt angewendete Dosis führt zu einem schnellen Ergebnis das für eine beeindruckende Wirkung steht. Dabei reicht das Serum in der Regel einige Monate aus. In dieser Zeit wird die Wirkung des Serums auch den letzten Zweifler überzeugen denn das Ergebnis dieser voluminösen Wimpern spricht Bände. Bei der Anwendung des Wimpernserums sollten Sie allerdings darauf achten das es nicht in Kontakt mit den Augen gelangt. Daher wird ein vorheriges Abschminken vor der Anwendung empfohlen. Sollte das Serum doch in die Augen gelangen, ist es ratsam diese unverzüglich mit klarem Wasser auszuspülen.

Wimperntusche vs. Wimpernserum

Das Serum als solches ist nicht schädlich, sorgt aber für ein brennendes und reizendes Gefühl, wenn es in das Auge gelangt. Nach der Anwendung mit dem Serum kann am nächsten Tag problemlos bei Bedarf Mascara aufgetragen werden. Das Wimpern-Wachstumsmittel bietet einen fülligen Wuchs, daher muss in vielen Fällen nach sechs Wochen die Wimper sogar gekämmt werden damit Sie mit Wimperntusche bearbeitet werden kann. Der Vorteil an dieser Variante ist die, das es sich nach der Behandlung nicht um unechte und durch Kleber angebrachte Wimpern handelt, sondern um natürliches, körpereigenes Wachstum, welches durch das Serum lediglich angeregt wird. Der Nachteil ist eine lange Wartezeit von bis zu acht Wochen bis das Ergebnis deutlich sichtbar wird.

Wer lieber auf eine schnelle Lösung setzt, der wird mit den permanent angebrachten Wimpern ein Ergebnis erhalten das bereits nach ein bis zwei Stunden zu erkennen ist. Dafür muss jedoch in kauf genommen werden, dass die Wimpern nach spätestens zwei Monaten erneut behandelt werden müssen und nicht über die gleiche Strapazierfähigkeit wie bei echten Wimpern verfügen.


Diese Methoden sorgen für ein tolles Ergebnis und eine Betonung Ihrer Augen (externe Links):

Mascara

  • Zeit und Kosten intensiv, kann jedoch schnell wieder entfernt werden

Wimpernfärbung

  • Färbung hält lange an, sollte aber von einer Fachkraft ausgeführt werden

Wimpernverlängerung

  • Bereits nach ein bis zwei Stunden liegt ein tolles Ergebnis vor. Auffrischung erfolgt alle zwei Monate.

Wimpernserum

  • Ergebnis ist nach frühestens sechs Wochen sichtbar. Regt das Wachstum der eigenen Wimpern an.

 

 

Ein Share für uns bitte
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0